Released on 2008Categories Associations, institutions, etc

Information in der Frühen Neuzeit

Information in der Frühen Neuzeit

Author: Arndt Brendecke

Publisher: LIT Verlag Münster

ISBN: 9783825816711

Category: Associations, institutions, etc

Page: 482

View: 783

In diesem Band wird rekonstruiert, wie sich der moderne Informationsbegriff aus den empirischen Verfahren der Vormoderne entwickelte. Gegen den Trend der Wissens- und der Kommunikationsgeschichte liegt der Fokus auf den Umgang mit Information in staatlichen, kirchlichen und gelehrten Organisationen der Frühen Neuzeit. Information wurde gesammelt, sie gewann einen neuen Status in Herrschaft und Verwaltung und fand ihren Platz in der Entscheidungsfindung und den Legitimationsdiskursen der Moderne.
Released on 2003Categories Law

Information requirements and formation of contract in the Acquis communautaire

Information requirements and formation of contract in the Acquis communautaire

Author: Reiner Schulze

Publisher: Mohr Siebeck

ISBN: 3161481267

Category: Law

Page: 314

View: 614

Die Autoren der Beiträge dieses Bandes befassen sich mit der Frage, inwieweit das bestehende Gemeinschaftsrecht, der sog. Acquis communautaire, verallgemeinerbare Leitlinien für die künftige Entwicklung des europäischen Vertragsrechts vorzeichnet. Im Mittelpunkt stehen die Themenfelder 'Vertragsschluss', 'Informationspflichten' und 'Sanktionen'. Das Werk dokumentiert Ergebnisse des neuen Forschungsansatzes der Acquis-Group. Durch die Analyse des Acquis communautaire sollen übergreifende Grundsätze zur Fortentwicklung des europäischen Vertragsrechts formuliert werden. Der Band enthält damit erste wissenschaftliche Antworten auf den Aktionsplan der Europäischen Kommission vom Februar 2003 für ein "kohärenteres europäisches Vertragsrecht".
Released on 2005Categories History

Weisheit - Wissen - Information

Weisheit - Wissen - Information

Author: Rudolf Zur Lippe

Publisher: V&R unipress GmbH

ISBN: 9783899712537

Category: History

Page: 285

View: 264

Mit dem Übergang vom bisherigen Wissenszeitalter zum Informations- und Computerzeitalter ist das Wissen erneut in den Mittelpunkt der Aktualität gerückt. Was ist überhaupt Wissen, welche Arten und Typen von Wissen gibt es sowohl in unserer abendländischen Geschichte wie im Kulturenvergleich? Verschiedene Kulturkreise haben seit Jahrtausenden ganz verschiedene Wissenslehren mit entscheidender Bedeutung für die Auffassung und Deutung der Welt entwickelt. Diesen Fragen geht das vorliegende Buch nach, indem es Beiträge renommierter Wissenschaftler aus diversen Fachgebieten zum gesamten Spektrum des Wissens von Weisheit bis hin zu Information und Bits enthält.
Released on 2009Categories Language Arts & Disciplines

Kommunikation und Information im 18. Jahrhundert

Kommunikation und Information im 18. Jahrhundert

Author: Johannes Frimmel

Publisher: Otto Harrassowitz Verlag

ISBN: 3447059184

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 406

View: 395

Im Europa des 18. bis 20. Jahrhunderts nimmt die Habsburgermonarchie eine besondere Stellung ein. Unter einer Herrschaft lebten verschiedene Nationen und Ethnien zusammen, mit ihren verschiedenen Sprachen, Religionen und kulturellen Traditionen. Im 18. Jahrhundert veranlasste der absolutistische Staat eine Reihe von Massnahmen, um das Herrschaftsgebiet zu modernisieren und zu vereinheitlichen. Die Forderung des Buchwesens war ein wichtiger Bestandteil dieses von Ernst Wangermann als "Austrian Achievement" bezeichneten Reformprogramms. Innerhalb weniger Jahrzehnte vervielfachte sich die Anzahl der Firmen und die Buchproduktion. Die Erforschung dieses Buchwesens, das Information, Wissen und Bildung uberwiegend vermittelte, stand im Mittelpunkt der Wiener Tagung "Kommunikation und Information im 18. Jahrhundert: Das Beispiel der Habsburgermonarchie", deren Beitrage hier gesammelt vorliegen. Ein Schwerpunkt des Bandes liegt auf dem vielsprachigen und transnationalen Charakter der habsburgischen Buchgeschichte.
Released on 1996Categories Medical

Encyclopedia of Gerontology

Encyclopedia of Gerontology

Author:

Publisher: Academic Press

ISBN: 0122268601

Category: Medical

Page: 1474

View: 167

Edited by James Birren, one of the world's leading researchers in gerontology, this two-volume work is the most comprehensive work on age, aging, and the aged available. This entirely new encyclopedia covers the latest research on the biology, psychology, and sociology of aging in addition to covering how aging is depicted in the humanities. This dynamic field has grown over the years to encompass fascinating studies of development and change with age. This encyclopedia provides a reference source for identifying major areas of investigation and our knowledge to date. Prepared for a college- and professional-level readership, each article provides depth and breadth of coverage, including theory and summaries of empirical findings. Every article contains a definition paragraph, describing the subject at hand, a glossary of unfamiliar terms, and a bibliography of suggested readings. The set is fully cross-referenced and contains a complete subject index. Biology--molecular and cellular aging; physiology and neurobiology of aging Psychology--how aging affects sensation, perception, learning, and memory Social sciences--home care, quality of life, economics of an aging population Health science--epidemiology, mental health, Alzheimers, AIDS Humanities--characterization of aging in research, literature, and film; perceptions of the aged